Campus Bockenheim | Aktuelles | Mietspiegel | Wohnungspolitik  | Veranstaltungen | Stadtteilbüro |
Download Philosophicum | Impressum | Startseite
 

 Netzwerk Bockenheim mit Flüchtlingen

Es besteht ein breites Netzwerk von Bockenheimer Initiativen wie dem Stadtteilbüro, den Gemeinden des Stadtteils, Teachers on the road, Chaos Computer Club, sozialen Einrichtungen, wie dem Mädchenbüro mit dem Cafe Milena, dem Offenen Haus der Kulturen und vielen einzelnen Personen, die sich engagieren, um Geflüchteten zu helfen und ein wirkliches Ankommen zu erreichen. Im Netzwerk wird versucht, die Hilfe zu erleichtern.

 

Bisherige Angebote des Bockenheimer Netzwerks

Café im Studierendenhaus. Jeden Sonntag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Dieses Angebot in Bockenheim richtet sich an alle Geflüchteten mit dem Schwerpunkt Labsaal Uni Campus und die Bockenheimer Einwohner. Es ist ein Ort der Begegnung und ein Ort von Vernetzung und Information. Der Chaos Computerclub bietet parallel dazu ein Internetcafé an. Zukünftig werden hier Informationen und Statements in farsi und arabisch zur aktuellen Situation gegeben. An diesem Ort kann man sich unkompliziert nach Hilfen wie Sprachkursen, Kinderbetreuung, Einschulung erkundigen oder sich einen Eindruck verschaffen, ob und wie man künftig mitwirken will.

Das Café "lebt" von Sachspenden wie Kuchen, Kekse, kleinen sauren Speisen, Obst. Die Sachen können ab 13.30 Uhr Sonntags im Studierenden, Erdgeschoss abgegeben werden.

Sprachkurse

Seit Oktober finden Sprachkurse in den unterschiedlichen Stufen statt:

Alphabetisierung, Offene Kurse (2), Intensiv Crash Kurs.

Die Kurse finden in Kooperation mit Teachers on the road und Freiwilligen aus dem Stadtteil statt. Ort ist überwiegend der Campus Bockenheim / Neue Mensa, erster Stock. Bei Bedarf und bei der Möglichkeit selbst Angebote zu machen, bitte bei uns nachfragen.

Aktuelles kostenloses Sprachangebot in Bockenheim

 

Angebot für Kinder und Familien

Seit dem 23. Oktober 2015 gab es ein Vormittagsangebot für Kinder ab 6 Jahren bis April 2016 für die Kinder aus der Erstunterkunft Sportuni.

Nach der Auflösung der Unterkunft Sportuni und der Eröffnung des Labsaals an der Bockenheimer Warte konzentrierte sich die Unterstützung als erstes auf die Begleitung bei der Einschulung. Gänge zum Staatlichen Schulamt, Gesundheitsamt und den zuständigen Schulen mit den Eltern wurden organisiert und durchgeführt.

 Hieraus ist eine regelmäßige Schulbegleitung für die Schulkinder von 6 bis 18 Jahre entstanden. Das Prinzip ist hier, die Kinder und soweit machbar die Familien individuell zu begleiten.

Bedarf besteht in anderen Stadtteilen in der Nähe anderer Notunterkünfte.

Hier werden immer wieder Menschen gesucht, die diese Aufgabe gerne übernehmen wollen:

Kontakt@zukunft-bockenheim.de

Internetcafe für Flüchtlinge.

Gespendete Laptops und Tablets wurden für ein kostenloses Internetcafe schon Ende 2015 von dem Chaos Computer Club fit  gemacht, Notwendiges installiert. Das Internetcafe wurde am 13.12. 2015 während des Willkommensfestes zum ersten Mal öffentlich präsentiert und findet jeden Sonntag mit dem internationalen Sonntags Cafe ab 14.30 statt.

Hierzu Information / Einladung in deutsch und englisch

 

Fahrradwerkstatt

Der Bedarf an Fahrrädern ist nach wie vor groß. Hier hat sich eine Initiative gebildet, die sich um das Einsammeln von Fahrrädern, das Prüfen und Wiederherstellen von schadhaften Fahrrädern und auch das Organisieren von Fahrradfahren-Kursen kümmert. Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und eine unabhängige Mobilität in der Stadt zu ermöglichen.

Wer sich der Fahrradgruppe aktiv anschließen will, meldet sich per mail.

fluechtlingshilfe_bockenheim_fahrradprojekt@lists.riseup.net

Weitere Aktivitäten

Wir wollen mit dem Netzwerk eine Plattform für Fragen und neue Ideen bereitstellen. Wir können Fragen, Anregungen aufgreifen und an Leute weiterleiten, die vielleicht auch in diesen Fragen aktiv werden wollen. Wir stehen ausserdem als Netzwerk in Kontakt mit städtischen Behörden und Institutionen, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind und versuchen auch hier herauszufinden, wo es möglicherweise auch in  konkreten Fällen Ressourcen und Hilfen geben kann. 

Mithilfe

Wer mithelfen möchte, wendet  sich am besten per Mail an uns.

Ihr erreicht uns über Zukunft Bockenheim

kontakt@zukunft-bockenheim.de