Campus Bockenheim | Aktuelles | Mietspiegel | Wohnungspolitik  | Veranstaltungen | Stadtteilbüro | Download  |  Denkmalschutz Campus  | Philosophicum | Impressum | Startseite
 
Juridicum mit Bibliothek. Senckenberganlage 31-33, Baujahr 1967, Höhe 48.50 m, 12 Geschosse, 22.800 qm Nutzfläche.
Mittwoch, 15. Januar. 19.00 Uhr Exzess Halle
Graue Energie auf dem Campus Bockenheim. Das Beispiel Juridicum
Frau Astrid Wuttke, Büro schneider + schumacher, wird auf der Veranstaltung das Thema vorstellen.

 

Mitte 2013 wurde von dem Investor Lang und Cie mit der ABG Holding unterschiedliche Architekturbüros zu einem Wettbewerb geladen. Absicht war Planungsvorschlage für zwei Bereiche zu erhalten: Einen Realisierungsteil für das "Labsaalgelände", das nach Planung von Eigentümer ABG und Investor Lang überwiegend (nach Abschluss des Bebauungsplans) mit Bürobau versehen werden soll und um einen Ideenteil für das gemeinhin als mittleren Campusbereich bekannte Gelände mit unter anderen dem Bestandsbau Juridicum (das erst frühestens ab 2017 bebaut werden kann, da die Universtität das Gebäude noch nutzt)

Das Büro schneider + schumacher nahm am Wettbewerb teil, und hat als einziges Büro die Einbindung und Umnutzung eines Bestandsgebäudes, das Juridicum, vorgesehen. Wir zitieren aus dem Text des Büros.

"Ideenteil: Wie kann Kultur jenseits der Leuchtturmprojekte Raum gegeben werden in Zeiten leerer Kassen? Ein gangbarer Weg liegt in der kreativen Umnutzung von Bestehendem: Das Juridicum ist zugegebenermaßen kein Highlight der neueren Architekturgeschichte. Gleichwohl stellt dieses Gebäude ein vergleichbar großes Raumvolumen entsprechend den städtebaulichen Vorstellungen früherer Jahre zur Verfügung.

Im Bestand wird das Foyer im Sockel untergebracht. Die Nebenräume, Studios und Ateliers befinden sich in den darüber liegenden Geschossen. Ganz oben wird Wohnen für die Künstler möglich gemacht. Zur energetischen Aufrüstung kann die bestehende Fassade durch eine geschickte Abfolge unterschiedlicher Schichten aufgerüstet werden."

Das Thema "Graue Energie" spielt trotz des Leerstands von knapp 2 Millionen qm leerstehendem gewerblichen Raum in der städtischen Diskussion städtebaulich und auch bei dem Thema Klimaschutz und "Green City" eine sehr geringe Rolle.

Kontakt und Info

 

Stadtteilinformationsbüro

60487 Frankfurt
Leipziger Straße
Telefon 069_71 91 49 44
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag 15 bis 19 Uhr
Samstag 11 - 16 Uhr